Spende achtsam e.V.

21. Dezember 2020

Hallo Borussen,

heute durfte das Nordkurve Aktiv Team erneut beim achtsam e.V. zu Gast sein, welcher uns bereits aus vorherigen Engagements bekannt ist. So spendeten wir heute 500 € an den Verein, welcher als Beratungsstelle und Begegnungsstätte für von Autismus betroffene Eltern und Kinder fungiert.

Hier fand man bislang vorallem Hilfe wenn es um die Begleitung während und nach der Diagnose geht, wie zum Beispiel das Beantragen von Förderungen, Koordination von Behördengängen sowie die Beratung was Selbsthilfemöglichkeiten angeht.

Ab dem 01.01.2021 darf sich achtsam zusätzlich auch Autismus-Therapie-Ambulanz nennen.

Dies ist ein sehr großer Schritt für die Einrichtung, da man Klienten nun auch, über die Beratung hinaus, aktiv therapieren kann.

Die Spende soll helfen die ersten Monate der Implementierung der Autismus-Therapie-Ambulanz zu überbrücken und ein Fundament für eine erfolgreiche Zukunft des neuen Projekts zu schaffen. Achtsam e.V. hofft mit diesem Schritt noch mehr für Familien die von Autismus betroffen sind, tun zu können.

Macht weiter so, Lott jonn.

Weihnachtstüten-Aktion Teil 1

21. Dezember 2020

Hallo Borussen,

heute starteten wir unsere Weihnachtstüten-Aktion 2020 in der OGS, der Astrid-Lindgren-Schule in Odenkirchen.

Zwei Betreuerinnen nahmen die Tüten stellvertretend für die Kinder entgegen und werden diese am Mittwoch an die Kids verteilen.

Die OGS bekommt zur Zeit neue Räumlichkeiten, wo sie noch besser für die Kinder da sein können. Wir wurden herzlich eingeladen diese im neuen Jahr mal besuchen zu kommen.

In den nächsten Tagen folgen weitere Übergaben.

Lott jonn und bleibt aktiv!

Kalender 2021

7. Dezember 2020

Kalender 2021

26. November 2020

Spende Jugendcafé Bamm

16. November 2020

Heute war das Nordkurve Aktiv Team beim Jugendcafé Bamm in Jüchen zu Gast. Das Bamm kennen wir bereits von unserer Weihnachtstütenaktion aus den Vorjahren.
Die Einrichtung ist ein offener Treff für Kinder und Jugendliche, und bietet den Kids eigentlich alles was man sich unter sozialpädagogischer Arbeit so vorstellen kann. Bei sämtlichen Problemen, Hilfestellungen im alltäglichen Leben, familiären Unsicherheiten oder einfach nur als Rückzugsort fungiert das Jugendcafé mit verdammt wertvoller, zielgerichteter und bedarfsorientierter Sozialarbeit. Das Team steckt viel Leidenschaft in eine immens wichtige Arbeit. Unser kleiner Scheck ist hier definitiv an richtiger Stelle!

Macht weiter so, Lott jonn.

Nordkurve Aktiv

Spende Papillon e.V.

5. November 2020
Hallo Borussen!

Heute durften wir dem Papillon e.V. in Neuwerk eine Spende in Höhe von 500,00 € überreichen.

Seit beeindruckenden 27 Jahren wird hier im Sinne eines sozialen Mönchengladbachs agiert.

Papillons Aufgabenfeld ist breit gefächert. In enger Zusammenarbeit mit dem Jugendamt
versucht der Verein dort unterstützend anzusetzen, wo behördlichen Einrichtungen Wege versperrt sind, um dem Bedarfsumfang gerecht zu werden.
Auf ehrenamtlicher Basis werden je nach entsprechendem Bedarf Hilfestellungen geleistet. Neben der Einzelfall-Betreuung werden außerdem auch soziale Projekte für Kinder und Jugendliche unserer Stadt durch den Verein gefördert.

Wir ziehen den Hut vor der Arbeit, der Beständigkeit und dem Herzblut, welches wir bei Papillon in den ausführlichen Gesprächen spüren durften.
Wer sich für den Verein interessiert, mehr erfahren oder spenden will, findet den Link unter unserem Post.

Bleibt aktiv - für ein soziales Mönchengladbach!
Nordkurve Aktiv

Wir helfen II

31. Oktober 2020

Hallo Borussen,

angesichts des bevorstehenden Teil-Lockdowns legen wir - von Nordkurve Aktiv - euch unsere Aktion aus dem Frühjahr erneut ans Herz:

Ihr seid oder kennt eine Person, welche einer Risikogruppe angehört und „unnötige“ soziale Interaktion im ÖPNV, beim Einkaufen oder wo auch immer vermeiden möchte? Dann kontaktiert uns! Teilt uns mit, was ihr braucht und wir versuchen eurer Anfrage gerecht zu werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr zum Arzt gefahren werden müsst oder ein Einkauf erledigt werden muss. Wo euch die Kapazitäten fehlen oder Ihr euch unsicher fühlt, versuchen wir euch zu unterstützen.

Seht uns bitte nach, wenn wir eventuell vereinzelt auch Anfragen nicht sofort oder gar nicht bedienen können.

Das tägliche Leben mag eingeschränkt werden, aber der Zusammenhalt Mönchengladbachs bleibt. Vor, während und nach der Krise.

Gemeinsam & solidarisch für unsere Stadt. Bleibt gesund!

Nordkurve Aktiv

Spende an Mentor MG

14. Oktober 2020

Guten Abend, Borussen!

Heute durften wir Mentor MG - einen Verein für Leselernhelfer - mit einer Spende in Höhe von 1.000,00 € unterstützen.

Die Mitarbeiter von Mentor arbeiten auf ehrenamtlicher Basis mit Grundschulen im Raum Mönchengladbach zusammen und versuchen Kinder fürs Lesen zu begeistern, bei denen individueller Förderbedarf besteht.

Wir möchten euch an dieser Stelle einerseits über unsere Spende informieren, gleichzeitig aber auch Werbung für Mentor machen. Kennt oder seid ihr eine Person, welche von Herzen gerne liest und diese Leidenschaft in der Vormittagszeit an förderbedürftige Kinder in Mönchengladbach weitergeben möchte? Dann meldet euch bei Mentor! Die Homepage und damit die Kontaktmöglichkeiten findet ihr unten.

Wir halten es für eine tolle Sache und hoffen, dass unsere Spende hilft, den Verein bekannter zu machen und strukturell zu verstärken.

Bleibt aktiv - für Mönchengladbach!

Nordkurve Aktiv

Spende Hospiz St. Christophorus

6. Oktober 2020
Hallo Borussen!

Heute durften wir die bisher größte Spende in 10 Jahren Nordkurve Aktiv überreichen. Der Betrag von 6.000,- € kommt dem Hospiz St. Christophorus im Herzen unserer schönen Stadt zu Gute.

Seit 30 Jahren verschreibt sich die von Mönchengladbacher Bürgern gegründete Einrichtung dem Ziel, den Bewohnern und ihren Angehörigen die verbleibende Zeit so positiv wie möglich zu gestalten.
Unter dem Leitgedanken „Leben bis zum Tod“ ist das Ende des Lebens zwar ein permanenter Begleiter, nicht aber der Mittelpunkt des Aufenthalts. Die freundliche und offene Einstellung der Mitarbeiter sorgt dafür, dass St. Christophorus eine sehr individuelle Arbeitsweise vermittelt, welche sich beispielsweise durch die Veranstaltung persönlicher Anlässe wie Goldhochzeiten oder Geburtstage auszeichnet.

Aus den gesammelten Eindrücken nehmen wir von Nordkurve Aktiv besondere Wertschätzung für das Leben mit und verneigen uns vor der außergewöhnlichen Arbeit, die in diesem und vielen anderen Hospizen geleistet wird. Sollte jemand unter euch sein, der die Arbeit des Hospiz St. Christophorus unterstützen möchte, findet die Spendenverbindung unter unserem Beitrag.

In diesem Sinne: Bleibt aktiv - für Mönchengladbach!

Spende Kinderschutzbund

25. Juli 2020

Die Auswirkungen der Pandemie betreffen viele Bereiche der Gesellschaft und zahlreiche Akteure in unserer Vitusstadt. Der Kinderschutzbund Mönchengladbach ist einer dieser Akteure, der seine Arbeit in den letzten Wochen und Monaten den neuen Gegebenheiten anpassen musste.

Verschiedene Auswirkungen haben die Arbeit des KSB dabei enorm verändert: Die Arbeit mit Kindern in den eigenen Räumlichkeiten konnte einige Zeit gar nicht und nach wie vor nur unter bestimmten Bedingungen vonstattengehen, der Beratungsbedarf vieler Familien ist durch die neue Situation, die oft mit Konflikten einhergeht, gleichzeitig enorm gestiegen. Erschwerend hinzu kommt, dass die Organisation einen deutlichen Einbruch der Spendeneinnahmen zu verzeichnen hat, die einen großen Teil der Finanzierung der hauptamtlichen Mitarbeiter sowie der Räumlichkeiten abdecken.

Uns freut es daher sehr, dass wir heute in den Räumlichkeiten zu Gast sein durften, die Arbeit des KSB vorgestellt bekommen haben und eine Spende überreichen konnten. Nach dem angenehmen Treffen sind wir uns sicher, dass das Geld an der richtigen Stelle ist!

Weiter Informationen zum Kinderschutzbund Mg findet ihr unter:  https://www.kinderschutzbund-mg.de/

Bleibt gesund – bleibt aktiv!

Nordkurve Aktiv